September 5, 2019

Angebot

Download: Kurz-Lebenslauf

Sie haben es sicher bereits erkannt:
Dies ist eine Bewerbungshomepage.

Warum:

Ich möchte wieder im längerfristig operativen Geschäft tätig sein und
und suche daher eine Herausforderung, die zu meiner Erfahrung passt.

Nach langer Freiberuflichkeit wieder in einem festen Team zu arbeiten,
bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere Kernkompetenzen im Umgang mit
Menschen und Technik zu nutzen und ermöglicht es uns, mit Ihren Leuten
gute, dauerhafte Erfolge zu erzielen. Und mit einem nachhaltigen Produkt/
Dienstleistung ist meine Motivation im technischen Vertrieb oder Service
mit hoher Identifikation sicher. Wir gehen neue Wege! Stetig neue Kunden
und Projekte an den Start zu bringen, entspricht hierbei meiner Neugier.
Die Perspektive: noch einmal 15 Jahre, bis zum Eintritt ins Rentenalter
etwas Sinnvolles und Nachhaltiges aufbauen, mit Energie und mit Freude.

Konkret:

Sozialversicherungspflichtige Tätigkeit im technischen Vertreib und Business-
Development, Qualitätsmanagement und Außendienst-Vertrieb B2B im
Selling-Team, gerne auch als Verkaufstrainer.

Mit dem richtigen Mindset vertrete ich Ihr Unternehmen, Ihre Leistung und
Produktentwicklung beim Kunden, bei externen Vertriebspartnern und Messen
und biete hierf√ľr folgende Kompetenzen aus fast drei√üig Jahren Erfahrung an:

Hard-Skills:

Betriebswirtschaft (Master-Level) auf Experten-Niveau in folgenden Bereichen:
Marketing und Vertrieb, Schulung, ggf. mit Personalf√ľhrung und Controlling.

Ergebnis- und Umsatzverantwortung sowie Qualit√§tsverantwortung gegen√ľber
dem Kunden. Ich bin Ihr Bindeglied zwischen Markt und Produktentwicklung.

Verkaufsprozesse analysieren, bewerten und strukturiert neu ausrichten,
Businessplanung mit Hilfe der Engpasskonzentrierten Strategie n. Mewes
(√úber den Zielgruppennutzen wird der eigene Gewinn optimiert) sowie in
Portfolio-Methodik f√ľr¬†Team-Kompetenzen und Wettbewerbs-Positionen.
Erfahrung im Franchise-Vertreib von Photovoltaikanlagen im Handwerk.

29 Jahre Erfahrung im Umfeld KMU (Medizingeräte-Software, Solartechnik,
√Ėko-Tourismus, Lebensmittelproduktion, Nachrichtentechnik, Bildungstr√§ger)

Office, WordPress, LightZone, GIMP, SEO-Optimierung, Datenbank-Anwendungen
zur Verkaufsprozess-Optimierung, Controlling-Instrumente, Aaronia-Software
f√ľr HF- und NF-Messtechnik, Metallbau, Ger√§tebau, Fassadenbau, Kfz-Technik,
Lebensmittel-Labor, Werkzeugtechnik, Photovoltaik und Solar-Hybrid-Systeme.

Durch langjährige Trainer-Erfahrung arbeite ich mich sehr schnell in neue
Produkte und Anwendungsszenarien ein, auch entlang der Supply-Chain.

Moderation von Events, Train-The-Trainer und technisches Präsentationstraining,
Personalvermittlung, Qualit√§tsmanagement in Vertriebsprozessen, alle F√ľhrerscheine.

Softskills:

Im Team nehme ich eine dominante und ausgleichende Rolle ein. Meine
stärksten Eigenschaften sind Empathie, Gerechtigkeitssinn und Beharrlichkeit.
Ich setzte mich f√ľr Ziele ein, solange die Opportunit√§tskosten im vereinbarten
Rahmen liegen. Loyalität ist mir wichtig und ich halte Zusagen unbedingt ein.

Im Umgang mit Kunden und Lieferanten bin ich stets um einen fairen
Interessenausgleich bem√ľht, verzichte allerdings nur aus strategischen Gr√ľnden
auf einen angemessenen Gewinn. In interkulturellen Teams kann ich mich gut
orientieren und nehme intuitiv eine passende/angepasste Rolle ein.

Meine methodischen Schwerpunkte sind explorativ angelegt, d.h. Ergebnisse
sollten aus dem Team und dem analytischen Vertriebsprozess heraus entstehen
und nicht losgelöst vom Markt festgelegt werden. Agiles Management liegt mir.

Unter Stress reagiere ich präzise und effektiv. Meine Motivatoren sind
Gestaltungsmacht, Anerkennung und Nachhaltigkeit. Ich bin primär intrinsisch
motiviert, lege im Berufsleben jedoch Wert auf finanziellen Erfolg. Geld ist hierbei
wiederum Gestaltungsmittel und Statussymbole bedeuten mir relativ wenig.

                                   Gehaltsvorstellung:

Mein Jahresgehalt liegt, je nach Branche, Aufgabe und erfolgsabhängigem Anteil
zwischen 50 TEU als regionaler Nachhaltigkeitsmanager, Trainer oder Coach und
80 TEU plus Fahrzeug im bundesweiten Sales mit Provision f√ľr die Industrie.

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Berufsabschl√ľsse:

  • 07.3. 1990 – Betriebswirt (Hwk/HwO) (DQR Niveau 7 / Master-Level), Hwk 5400 Koblenz
  • 15.2. 1988 – Nachrichtenger√§temechaniker IHK, IHK 8000 M√ľnchen
  • 25.6. 1987 – Ausbildereignungspr√ľfung, Fernmeldeschule des Heeres, 8000 M√ľnchen
  • 08.6. 1984 – Verfahrenstechnologe der M√ľhlen- und Getreidewirtschaft, 7000 Stuttgart

                                   Fortbildungen Marketing und Vertrieb:

  • 2018¬† Gemeinwohlberater bei N. Wittke, nw|consulting, Berlin
  • 2009 Controlling, Vertiefungsseminar der BmU GmbH, Berlin
  • 2006 Business-Englisch, Aufbauseminar der DAA, Berlin
  • 1998 Clienting-Methode als Modell des integrierten Marketing nach E. Geffroy

                                   Fortbildungen Schulung und Coaching:

  • 2005 Psychologische Diagnostik gem. HPG bei Lehrpraxis T. Rehork, Berlin
  • 2003 Fachkraft f√ľr Personalvermittlung IHK, IHK Potsdam
  • 2001 NLP-Practitioner, DVNLP, Haus Erlengrund, Burgen an der Mosel
  • 2001 Moderation in der Personalentwicklung bei Ulrich Martin Drescher, Freiburg
  • 2000 Wahrnehmungspsychologie, Internetdesign und Benutzerf√ľhrung, Bildbearbeitung
  • 1997 TA-Einf√ľhrung im Rahmen interner Fortbildungen, Au√üendienst-Akademie,
    Nondirektive Gespr√§chsf√ľhrung nach Rogers, Dipl. Psych. Jungbauer, Trier
  • 1996 TZI- Fortbildung mittels Vorbereitungen studentischer Klausuren der Partnerin
  • 1995 Suggestop√§dische Elementeausbildung, Skill-Training, Bammental

Schreiben Sie mir: angebot (at) andersartig (punkt) biz